Startseite des Statistischen Amts

0 Das Baselbiet in der Schweiz | 1 Bevölkerung | 2 Raum und Umwelt | 3 Arbeit und Erwerb | 4 Volkswirtschaft | 5 Preise | 6 Industrie und Dienstleistungen |
7 Land- und Forstwirtschaft | 8 Energie | 9 Bau- und Wohnungswesen | 10 Tourismus | 11 Verkehr | 12 Banken und Versicherungen | 13 Soziale Sicherheit |
14 Gesundheit | 15 Bildung | 16 Kultur und Sport | 17 Politik | 18 Öffentliche Finanzen | 19 Rechtspflege | 20 Gleichstellung von Frau und Mann |
21 Nachhaltige Entwicklung
Statistisches Amt des Kantons Basel-Landschaft
Erwerb | Arbeitsmarkt | Beschäftigung | Löhne (NWCH) |

Letzte Änderung: 09.08.2018

Monatlicher Bruttolohn1 in Fr. (Zentralwert)2 nach beruflicher Stellung und Geschlecht seit 20123
Nordwestschweiz (BS, BL, AG)
Berufliche Stellung 2012 2014 2016
  Total
Total 6 653 6 578 6 700
Oberstes, oberes und mittleres Kader 10 670 10 455 10 745
Unteres Kader 8 543 8 667 8 723
Unterstes Kader 7 289 7 269 7 484
Ohne Kaderfunktion 6 024 5 975 6 129
  Männer
Total 7 094 6 934 7 034
Oberstes, oberes und mittleres Kader 11 239 11 061 11 172
Unteres Kader 9 104 9 087 9 148
Unterstes Kader 7 533 7 574 7 716
Ohne Kaderfunktion 6 277 6 175 6 286
  Frauen
Total 5 981 6 014 6 220
Oberstes, oberes und mittleres Kader 8 789 8 670 9 384
Unteres Kader 7 071 7 425 7 656
Unterstes Kader 6 837 6 810 7 084
Ohne Kaderfunktion 5 610 5 613 5 862
1 Standardisierter Monatslohn (4 1/3 Wochen à 40 Arbeitsstunden) basierend auf dem Bruttolohn im Oktober (inkl. Sozialabgaben, Naturalleistungen, regelmässig ausbezahlte Prämien-, Umsatz- oder Provisionsanteile, Entschädigungen für Schicht-, Nacht- und Sonntagsarbeit; ohne Familien- und Kinderzulagen) sowie 1/12 vom 13. Monatslohn und jährlichen Sonderzahlungen.
2 Für die eine Hälfte der Arbeitsstellen liegt der standardisierte Lohn über, für die andere Hälfte unter dem ausgewiesenen Zentralwert (=Median).
3 Bei der Lohnstrukturerhebung (LSE) handelt es sich um eine Stichprobenerhebung, deren Ergebnisse hochgerechnet wurden und daher mit einer statistischen Unsicherheit behaftet sind. Hochrechnungen, deren Variationskoeffizient mehr als 5% beträgt, werden in Klammern ( ) gesetzt. Hochrechnungen, die auf zu wenig Beobachtungen basieren, werden nicht publiziert, anstelle einer Zahl werden drei Punkte (...) gesetzt.
Quelle: Schweizerische Lohnstrukturerhebung (LSE), Bundesamt für Statistik
Statistisches Amt des Kantons Basel-Landschaft